Gemeinsam Lesen #24

Gemeinsam Lesen 2

Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich noch „Der verlorene Thron“ von Brian Staveley. Ich befinde mich auf Seite 325 von 752.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Dabei wäre es besser, dich für eine weitere Woche hier drin zu lassen“, erwiderte Tan, „aber die Umstände haben sich geändert“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Leider habe ich es letzte Woche nicht mehr geschafft, dass Buch zu Ende zu lesen – teilweise war das Wetter schuld (Hitze und Temperaturschwankungen machen mich müde oder bereiten mir Kopfschmerzen *seufz*), teilweise hatte ich aber auch einfach zu viel um die Ohren, um mich in Ruhe hinzusetzen und zu lesen.

An der Geschichte liegt es jedenfalls ganz und gar nicht, dass ich noch nicht soweit gekommen bin. Kaden und Valyn finde ich als Protagonisten richtig toll (mit Adare bin ich noch nicht ganz warm, aber sie hatte auch erst zwei oder drei Kapitel) und ich kann mich gar nicht entscheiden, wessen Geschichte mich mehr fesselt. Kaden, der mysteriösen Ereignissen im Kloster auf der Spur ist und sich mit einem neuen Lehrer herumschlagen muss, oder Valyn, der sich sowohl seiner Soldatenprüfung stellen muss, als auch eine Verschwörung aufklären.

Die Welt, die der Autor hier geschaffen hat, ist auch sehr interessant und facettenreich – und es freut mich immer noch sehr, wie vielfältig die Figuren sind, was ihren kulturellen Hintergrund angeht. Auch wenn es keine Abbildung unserer Welt ist, stammen doch die Figuren aus allen Ecken ihrer bekannten Welt und sind nicht allesamt weiß. (Von den drei bisherigen Perspektivträgern wurde einzig bei Adare erwähnt, dass sie ungewöhnlich hellhäutig für ihre Herkunft ist, was bei mir aber weniger den Eindruck „weiß“ als eher „WOC, aber geht als weiß durch“ erweckt hat)

4. Was tust du gegen eine richtige Leseflaute? Hast du irgendwelche Tricks, diese zu überwinden oder zwingst du dich sogar zum Lesen?

Mein „Trick“ ist es, diesen Blog zu führen *lach* Vorher hab ich oft monatelang nicht gelesen, weil „KEINE ZEIT! WÄÄH!“, aber jetzt, wo ich wöchentlich Rezensionen schreibe und an Aktionen teilnehme, muss ich ja auch regelmäßig lesen. Außerdem macht es mir auch große Leselust, andere Bücherblogs zu verfolgen.

7 comments

  1. Tina says:

    Guten Morgen,
    dein aktuelles Buch kling ganz wie ein Buch nach meinem Geschmack 🙂 Bei mir kommt meist auch die Lust am Lesen zurück, wenn ich auf anderen Blogs stöbere und die vielen tollen Bücher entdecke, die auf jeden Fall haben muss 🙂

    LG
    Tina

    • Dahlia says:

      Hallo Tina,

      bisher kann ich es auch wirklich nur empfehlen – bin aber gespannt, wie es sich noch entwickelt 🙂

      Ja, hihi, seit ich mehr auf Bücherblogs stöbere, ist meine WuLi auch exponential größer geworden *lach*

      Liebe Grüße
      Dahlia

  2. Nicole says:

    Hi,
    Ja das stimmt, Blog zu führen hilft wirklich.
    Aber ehrlich gesagt, bin ich auch einfach Buchsüchtig.
    Was mir schwer fällt auf deiner Seite, das alles verlangsamt ist. Und wenn man was tippt, das die Zeilen erst Sekunden später auftauchen. Das ist aber nur bei deinem Blog so.
    Macht aber nichts, besuchen wollte ich dich dennoch 🙂
    Liebe Grüße
    Von Nicole http://www.goldkindchen.blogspot.com

    • Dahlia says:

      Huhu,

      das ist aber seltsam. Ich hab es bei mir gerade ausprobiert und kann keine Verlangsamung beim Tippen feststellen – welchen Browser benutzt du denn?

      Liebe Grüße
      Dahlia

  3. mikkaliest says:

    Huhu!

    Ich bin auch so ein Wetter-Mimöschen und reagiere auf alles mit Kopfschmerzen und Müdigkeit… Dann ist Lesen sehr schwer.

    Stimmt, seit ich blogge, lese ich auch viel regelmäßiger und vor allem mehr! Und ich kaufe viel mehr Bücher…

    Ich habe übrigens auch eine ganz leichte Verzögerung beim Tippen, aber nur eine ganz minimale, das stört kaum. Ich benutze Google Chrome.

    LG,
    Mikka

    • Dahlia says:

      Huhu,

      echt doof ist das mit dem Wetter *seufz* Da kann ich nur schlafen oder höchstens noch irgendne Serie gucken, die nicht zu anspruchsvoll ist.

      Das Problem mit dem Kaufen ist mir auch schon begegnet – gestern kam erst wieder ein Päckchen von rebuy bei mir an *lach*

      Das mit dem Tippen ist wirklich seltsam – ich habe es jetzt auf drei Rechnern und mit Firefox und Chrome getestet und kann bei mir keine Verzögerungen feststellen :-/ Muss ich mal recherchieren.

      Liebe Grüße
      Dahlia

  4. Anna says:

    Hallo Dahlia,

    das Buch sagt mir so erst einmal gar nichts, klingt aber nach einer interessanten Fantasy-Geschichte. 🙂 Ich hoffe, du hast jetzt die Woche (und am Wochenende) die Zeit gefunden, an dem Buch weiterzuschmökern. 😀

    Dein Trick bei Leseflauten bzw. der vorbeugenden Maßnahme mit dem Blog finde ich cool. 😀 Ich habe meinen Blog noch nicht lange genug, um zu merken, ob er mir dabei hilft, nicht in Flaute zu rutschen… bei mir staut es sich aber auch eher mit den Rezensionen… uff.

    Ich werde nun gleich noch weiter auf deinem Blog stöbern – der erste Eindruck hat mir gefallen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anna

Schreibe einen Kommentar